Archiv des Autors: punzani

Unterstützung der Aktion „Kinder helfen Kindern!“ durch den Elternbeirat

Die Kinder der Grund- und Mittelschule Geisenhausen haben heuer wieder ihre Hilfsbereitschaft für die Aktion „Kinder helfen Kindern!“ gezeigt. Viele leere Pakete der Hilfsorganisation ADRA Deutschland e.V. wurden für bedürftige Kinder vollgepackt. Gefüllt wurden die Kartons mit Spielsachen, Bastel -und Schulbedarf, Hygieneartikel, Wärmespendern und haltbaren Süßigkeiten.

Auch mehrere Geldspenden in Kuverts fanden sich wieder ein, um den Transport, die Verteilung und Kinderprojekte des Vereins zu unterstützen. 

Gesondert abzugeben seit diesem Jahr, waren gut erhaltene Bücher diverser Kategorien. 

Insgesamt wurde am Freitag, den 19.11.21 eine beachtliche Pyramide aus insgesamt 117 gestapelten Paketen drapiert. Der Corona-Situation angepasst, wurde diese bei optimalen Herbstwetterbedingungen zum 1. Mal, auf dem Pausenhof der Mittelschule, unter Beachtung der AHA-Regeln aufgebaut.

Mithilfe der Schülersprecher und einiger Elternbeiratsmitglieder konnten die Pakete anschließend in den Anhänger geladen werden. Durch die Organisation von Ella Späth, zuständig für  Geisenhausen, als Teilbereich von Landshut Land, und unter der Leitung von Frau Oertel, werden die Geschenkpakete für die Kinder nun schnellstmöglich an ihren diesjährigen Bestimmungsort, nach Montenegro, transportiert. 

Verpflichtende Umstellung auf PCR-Pooltests in der GS

20.09.2021

Ab 27.09.2021 gilt an Grund- und Förderschulen in Bayern ein neues Testverfahren. Die sog. „Lollitests“​ sind für die Kleinen leicht durchzuführen und ermöglichen einen sicheren Präsenzunterricht. Im Anschluss sind die wichtigsten Informationen zu den PCR-Pooltests zusammengefasst und ergänzt.

Bereits in der Zeit von 20. – 24.09 werden wir das Verfahren in allen Grundschulklassen versuchsweise durchlaufen lassen.

Hier noch der Link zur Infoseite des Kultusministeriums:

https://www.km.bayern.de/lehrer/meldung/7396/pcr-pooltests-an-grund-und-foerderschulen.html

Praesentation-Homepage_PCR-Pooltestungen

Aufhebung der Maskenpflicht in Grundschulen nach Platzeinnahme auch im Innenbereich

23.06.2021

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern, werte Kolleginnen und Kollegen,

hier der Auszug des neuen KM-Schreibens zur Aussetzung der Maskenpflicht bei Grundschülern – nach der Platzeinnahme – im Innenbereich.

„In Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 50 nach § 1 Abs. 2 der 13. Bayerischen Infektionsschutzmaßnah- menverordnung (13. BayIfSMV) entfällt bereits ab morgen, 23. Juni 2021, an den Grundschulen und der Grundschulstufe der Förderschulen (ein- schließlich der Schulvorbereitenden Einrichtungen) im Klassenzimmer bzw. bei schulischen Ganztagsangeboten und Mittagsbetreuungen im Betreuungsraum nach Einnahme ihres Sitz- oder Arbeitsplatzes für Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrkräfte und die sonstigen an Schulen tätigen Personen die Maskenpflicht, auch wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Die vorhandenen räumlichen Möglichkeiten sollen dabei ausgeschöpft und Abstände, soweit es möglich ist, eingehalten werden. Selbstverständlich kann ein Mund-Nasen-Schutz bzw. eine Mund-Nasen-Bedeckung freiwillig weiterhin getragen werden.“ (Siehe ZS.4-BS4363.0/874)

Die Maskenpflicht beschränkt sich an den Grundschulen im Regelfall auf die Bewegung im Schulgebäude.

Mit freundlichen Grüßen

Nick Weinberger, KR

Aufhebung der Maskenpflicht in Außenbereichen und neue Regelungen

16.06.2021

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern, werte Kolleginnen und Kollegen,

erfreulicherweise sinken die Infektionszahlen in Bayern weiterhin, die bayernweite Sieben-Tage-Inzidenz ist zuletzt unter 20 gefallen. Sie liegt damit so niedrig wie zuletzt Anfang Oktober 2020.

„Nach entsprechenden Beratungen im heutigen Ministerrat gilt daher bezüglich der Maskenpflicht an den Schulen in Bayern, dass ab sofort auf das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bzw. eines Mund-Nasen-Schutzes im Freien (z. B. auf dem Pausenhof) unabhängig von der Inzidenz verzichtet werden kann. Im Übrigen gelten die bisherigen Regelungen unverändert fort.“ (vgl. ZS.4-BS4363.0/861)

Anbei noch das neue Informationsschreiben des Ministeriums mit neuen Vorgaben und Regelungen.

210604-Elterninfo

Mit freundlichen Grüßen

Nick Weinberger, KR

neuer Rahmenhygieneplan und aktuelle Richtlinien zur Vorgehensweise bei Erklältungssymptomen

04.06.2021

Soeben erreichte uns der aktuelle Rahmenhygieneplan und die neue Vorgehensweise bei Erkältungssymptomen. Diese Inhalte geben wir hiermit an alle Beteiligten weiter.

210602-Kurzübersicht-RHP

210602-Merkblatt_Umgang-mit-Erkältungssymptomen

Mit freundlichen Grüßen

Nick Weinberger, KR